Managed Services

mvneco bietet Geschäftsprozesse als Managed Service. Unsere Kunden brauchen keine eigene Infrastruktur, sondern nutzen im Managed Service Modell die von uns betriebene Plattform. Alternativ und ergänzend können Teile oder die gesamte Infrastruktur des Kunden durch den mvneco Betrieb betreut werden.

Wir unterstützen Anbieter vom Netzbetreiber mit eigener Infrastruktur, virtuelle Netzbetreiber und Service Provider bis zum Branded Reseller bei Aufbau und Betrieb von Mobilfunk- und Festnetzdiensten.

Dazu betreiben wir sowohl umfangreiche Intelligent Network und Messaging-Plattformen als auch komplette Business Support Systeme für unsere Kunden.


Die mvneco Plattform

Die technische Plattform der mvneco ist ein umfassendes Komplettsystem, das alle wesentlichen Funktions-Elemente für die Bereiche Business Support und Telekommunikation umfasst.

OUnsere Kunden können einzelne Module oder die ganze Plattform nach Wahl nutzen. Falls ein Kunde im ersten Setup zunächst mit einer Auswahl von Modulen beginnt, kann er im Zeitablauf jederzeit zusätzliche Funktionsmodule nutzen.

Damit ergibt sich für unsere Kunden die Möglichkeit, zunächst sehr schnell mit einer Grundkonfiguration an Geschäftsprozessen und Produkt-Funktionalitäten zu starten und mit vergleichsweise geringem Aufwand im weiteren Verlauf zusätzliche Features zu nutzen und Prozesse zu ergänzen.

Eingesetzte Technologie

Die eingesetzte Software erfüllt höchste Anforderungen an Skalierbarkeit, Sicherheit und Stabilität. Die BSS- und Telko-Module sind weltweit in über 100 Operator-Netzwerken in mehr als 30 Ländern im kommerziellen Einsatz. Einzelne operative Netzbetreiber-Installationen skalieren auf bis zu 10 Mio. Endkunden.

Da wir einen Großteil der Software-Module von einem Software-Hersteller beziehen, haben wir mit unserer Plattform beim Setup, im laufenden Betrieb und bei Release-Wechseln nur einen minimalen Integrationsaufwand und eine sehr hohe Betriebssicherheit. Alle Module der Plattform werden durch den Lieferanten vorintegriert geliefert.

Die Basis-Hardware basiert auf HP-Nonstop-Technologie, die in redundanter Konfiguration betrieben wird. Auch alle anderen wesentlichen Komponenten sind redundant ausgelegt und bieten daher Verfügbarkeits-Level nach Carrier-Standards.

Verfügbare Netzelemente

Die mvneco Plattform bietet neben Realtime-Rating und Pre-/Postpaid-Billing für Sprach- und Datendienste auch Diensteplattformen wie SMSC, Voicemail, IVR, USSD, OTA, MMSC, WAP-Gateway und Mobile Internet Access. Unsere Dienstleistung ist dabei nicht allein auf Mobilfunk-Dienste, sondern auf das zukunftssichere integrierte Angebot von Mobilfunk-, Festnetz- und Internet-Angeboten ausgerichtet und ermöglicht unseren Kunden echte, netzunabhängige Dienste-Konvergenz.

  • Realtime control / Prepaid (IN-System incl. STP und SCP)
  • SMS
  • MMS
  • Data Charging
  • Voicemail
  • Videomail
  • IVR (Voice & Video)
  • USSD
  • External IP
  • Content Management
  • Lost/empty call notification
  • Colored ringback tone
  • SIP based Services
  • MSC
  • HLR

Konvergenz

Unsere komplette Plattform-Architektur ist auf Dienste-Konvergenz in der gesamten Breite der Telekommunikations-Dienste ausgelegt und vorbereitet.

Wir können daher auf dieser Infrastruktur u.a. die erforderlichen Prozesse für

  • Mobilfunk-Dienste
  • Festnetz-Dienste
  • DSL-Dienste
  • Mehrwertdienste
  • Kabel-TV-Dienste
prozesstechnisch abbilden.

Da die Plattform in Bezug auf implementierbare Dienste-Technologien offen ist, können wir auch zukünftig geplante Dienste (z.B. WiMAX) problemlos einbinden.


Ihre Vorteile

mvneco eröffnet seinen Kunden Vorteile im Vergleich zu den herkömmlichen Wegen in der Telekommunikation. Die angebotene Prozessbreite und -tiefe, welche als vorintegrierte oder kundenindividuelle Dienstleistung erbracht wird, verhindert langwierige und teure Veränderungen beim Kunden auf dem Weg zum eigenen Telekommunikationsprodukt.

End to End Prozesse

mvneco stellt ihren Kunden komplette End-to-End-Prozesse für die Erbringung und Abrechnung von Telekommunikations- und anderen Diensten nach dem BPO-Modell (Business Process Outsourcing) zur Verfügung.

Dabei gehen wir in der Regel nach dem "Greenfield"-Ansatz vor, das heißt wir analysieren und definieren alle Business-Prozesse komplett neu. Dadurch können wir die Komplexität der internen Abläufe auf Basis neuer Standard-Prozesse deutlich reduzieren. Auf Kundenwunsch können aber auch bestehende Prozesse auf unsere Plattform migriert werden.

Die Business Support- und die Telekommunikations-Prozesse werden bei uns innerhalb der technischen Plattform aus einer Hand entwickelt und betrieben; unser Kunde hat nur einen Ansprechpartner für den Gesamtprozess. Alle Veränderungen und Weiterentwicklungen der Prozesse können schnell und problemlos mit nur einem Partner abgestimmt werden.

Für einen Netzbetreiber ergibt sich daraus zum Beispiel die Möglichkeit, schnell und problemlos neue Partner anzubinden, da mvneco eine "Plug & Play" Interconnection zu den verschiedene Wholesale-Partnern und die erforderlichen durchgängigen Geschäftsprozesse sicherstellt.

Time to market

mvneco bietet ihren Kunden einen deutlichem Zeitvorteil beim Start der Vermarktung von Diensten. Durch

  • die vorintegrierte Plattform
  • das umfangreiche Produktportfolio
  • ordefinierte, standardisierte Business-Prozesse
  • die erfahrenen Projektteams
können selbst umfangreiche Projekte in 4-6 Monaten vom Vertragsabschluss bis zum Marktstart realisiert werden.

Kostenvorteile

Die Nutzung einer "Shared Plattform" für verschiedene Anbieter (z.B. Virtuelle Netzbetreiber) ermöglicht erhebliche Kostenvorteile, da sowohl das initiale Basis-Investment in Hardware, Software und Implementierung als auch die laufenden Betriebskosten über mehrere mvneco-Kunden verteilt werden können.

Auch für einen Netzbetreiber ist das Shared Plattform-Konzept kostensparend, da er einheitliche Schnittstellen zu mehreren Wholesale-Partnern betreibt und dadurch initial und laufend erhebliche Kosten einspart.

Im Verhältnis zum klassischen Investment in eigene technische Plattformen nach der "Best-of-Breed"-Idee bietet mvneco mit dem "Best-Integration"-Konzept deutliche Kosten-Vorteile.

Unterstützte Anbietermodelle

Durch ein flexibles Design der mvneco Angebote werden grundsätzlich alle Ebenen von Anbieter- und Partnermodellen unterstützt. Ob das Endkunden- oder ein B2B-Verhältnis zu betreuen ist, richtet sich nur nach Ihrem Geschäftsmodell.

Um einen Einblick in mögliche Partnermodelle und damit verbundene Aufgaben zu geben, dienen exemplarisch die nachfolgenden Betreibermodelle.

  • Netzbetreiber
  • virtueller Netzbetreiber
  • Diensteanbieter

Netzbetreiber

Für Betreiber von Mobilfunk-, Festnetz- oder Kabel-TV-Netzen stellen wir End-to-End-Geschäftsprozesse für Wholesale und Retail-Geschäftsmodelle bereit.

Unser Angebot umfasst u.a.:

  • Business-Beratung, Technische Beratung, Geschäftsplanung
  • Konzipierung und Aufbau der Retail- und Wholesale-Plattform
  • Laufender Betrieb der Retail- und Wholesale-Plattform
  • Entwicklung und Umsetzung aller End-to-End-Prozesse
  • Prozessuale Abwicklung des Retail- und Wholesale-Business
  • Bereitstellung der erforderlichen Schnittstellen zu externen Systemen
  • Modularer Systemaufbau (nach Kundenanforderung / vorhandenen Systemen)
  • Nahtlose Integration in die bestehende Netzbetreiber-Infrastruktur
  • Langfristige Kostensicherheit und Kostentransparenz durch vertraglich fixierte Kosten pro Kunde/Monat
  • Extrem schnelle Projekt-Umsetzung (Setup und laufende Weiterentwicklung)

Unsere Plattform bietet Verfügbarkeit + Skalierbarkeit auf Carrier-Level und gleichzeitig Best-in-Class TCO bei weitgehend variablen Kosten.

Die gleichzeitige Anbindung der Infrastruktur-Plattform an mehrere Netze ist möglich (auch multinational).

Virtuelle Netzbetreiber

Für Virtuelle Netzbetreiber stellen wir alle End-to-End-Geschäftsprozesse bereit. Wir unterstützen sowohl IN-MVNOs ohne eigenes Core-Netz als auch MVNOs, die im Mobilfunk ein eigenes HLR und MSC nutzen wollen.

  • Business-Beratung, Technische Beratung, Geschäftsplanung
  • Entwicklung und Umsetzung aller End-to-End-Prozesse
  • Komplette Prozessuale Abwicklung des VNO-Business
  • Aufbau und laufender Betrieb der gesamten VNO-Prozesse
  • Bereitstellung der erforderlichen Schnittstellen zu externen Systemen
  • Modularer Systemaufbau (nach Kundenanforderung / vorhandenen Systemen)
  • Langfristige Kostensicherheit und Kostentransparenz durch vertraglich fixierte Kosten pro Kunde/Monat
  • Extrem schnelle Projekt-Umsetzung (Setup und laufende Weiterentwicklung)

Unsere Plattform bietet Verfügbarkeit + Skalierbarkeit auf Carrier-Level und gleichzeitig Best-in-Class TCO bei weitgehend variablen Kosten.

Die gleichzeitige Anbindung der VNO-Infrastruktur-Plattform an mehrere Netze ist möglich (auch multinational).

Diensteanbieter

Für Service Provider und alle anderen Anbieter von Dienste-Produkten stellen wir alle End-to-End-Geschäftsprozesse für die verfügbaren Geschäftsmodelle bereit.

Unser Angebot umfasst u.a.:

  • Business-Beratung, Technische Beratung, Geschäftsplanung
  • Entwicklung und Umsetzung aller End-to-End-Prozesse
  • Komplette Prozessuale Abwicklung des SP- oder Dienste-Business
  • Aufbau und laufender Betrieb der gesamten Dienste-Plattform
  • Bereitstellung der erforderlichen Schnittstellen zu externen Systemen
  • Modularer Systemaufbau (nach Kundenanforderung / vorhandenen Systemen)
  • Langfristige Kostensicherheit und Kostentransparenz durch vertraglich fixierte Kosten pro Kunde/Monat
  • Extrem schnelle Projekt-Umsetzung (Setup und laufende Weiterentwicklung)

Unsere Plattform bietet Verfügbarkeit + Skalierbarkeit auf Carrier-Level und gleichzeitig Best-in-Class TCO bei weitgehend variablen Kosten. Die gleichzeitige Anbindung der SP-Infrastruktur-Plattform an mehrere Netze bzw. Dienstepartner ist möglich (auch multinational).